Schleswig Holm

Der Holm (dänisch: Holmen) ist ein Fischerviertel in Schleswig, gelegen an der Schlei zwischen der Altstadt und der Schleswiger Freiheit. Das Viertel entstand um das Jahr 1000, als sich die Siedlung noch auf einer Insel in der Schlei befand. Damals führte die Siedlung ein Eigenleben, hatte Privilegien und Sonderrechte. Seit 1480 war es ausschließlich Fischern vom Holm gestattet, auf der Schlei zwischen Arnis und Schleswig zu fischen. Zentraler Teil des Viertels ist ein kleiner Friedhof mit eigener Kapelle, um den sich die einzelnen Fischerhäuschen gruppieren.

 

The Holm (Danish: Holmen) is a fishing district in Schleswig, located on the loop between the old town and the Schleswig Freedom. The district was built around the year 1000, when the settlement was still on an island in the loop. At that time the settlement had its own life, had privileges and special rights. Since 1480 it was only allowed fishermen from the spar to fish on the loop between Arnis and Schleswig. The central part of the district is a small cemetery with its own chapel, around which the individual fishermen's houses are grouped.